Willkommen

 

L E H E N M Ü H L E

seit 1676

Bereits in der 11. Generation verarbeiten wir in der Lehenmühle heimisches Getreide zu Mehl.

Aus Weizen, Roggen und Dinkel werden helle und dunkle Mehle, Vollkornmehle, Schrot, Grieß und griffige Mehle (Dunst) hergestellt.

Hauptsächlich werden Bäckereien, Konditoreien, Gaststätten und der Handel beliefert.

In der Mühle ist ein kleiner aber feiner Mühlenladen integriert, in dem jedermann sämtliche Mehle,

eine grosse Auswahl an Nudeln, Müslis, Suppen und süße Naschereien erwerben kann.

Unsere Geschichte

 

E I N   K U R Z E R   Ü B E R B L I C K

von 1676 bis heute

 

1676

Kauf der Mühle durch Ehrl Balthasam

1830

Bartholomäus Fischer heiratete Elisabeth Ehrl.

1965

Übernahme durch Franz Fischer

1991

Anschaffung des ersten LKW's

2005

Neubau der Getreidehalle

2007

Übergabe an Franz-Josef Fischer

Regionalität

I S T   U N S   W I C H T I G

Bei der Verarbeitung legen wir hohen Wert auf Qualitätsgetreide aus der Region, 

welches noch persönlich von den Bauern an der Mühle angeliefert wird.

 

 

In der Lehenmühle wird die Tradition großgeschrieben.

Seit über 300 Jahren und nun bereits in der 11. Generation

wird das Getreide schonend in mehreren Stufen vermahlen und

zu hochwertigem Mehl verarbeitet.

Eine sorgfältige Auswahl unserer Rohstoffe ist der erste Schritt

für eine gleichbleibende und hohe Qualität

unserer Mahlerzeugnisse.

Kleine Mehlkunde

E I N   K U R Z E R   A U S F L U G   I N   U N S E R E   M E H L E

TYPE 405

ein klassisches Haushalts- bzw.

Kuchenmehl mit guten Backeigenschaften

 

TYPE 550

iein backstarkes Mehl; der Bäcker verwendet

es für helle Brotsorten, Semmeln und Kleingebäck

 

Type 812 / 1050

ein dunkles; aus diesen „mittleren MEHLTYPEN“

werden Mischbrotteige geknetet, daheim sind

sie erste Wahl fürs herzhafte Backen

 

WEIZENVOLLKORNMEHL

hat keine Typennummer, es unterscheidet sich

lediglich im Feinheitsgrad und enthält

sämtliche Bestandteile der Getreidekörner

 

DUNST (GRIFFIGES MEHL)

hervorragend geeignet für Spätzle, Hefeteige,

Strudel oder zum abbinden von Soßen.

TYPE 630

ein klassisches Dinkelmehl,

welches ähnliche Backeigenschaften

wie das Weizenmehl Type 405 aufweist

 

TYPEN 812 UND 1050

sind dunklere Mehle und sind ideal

für eine ballaststoffreiche Ernährung

Weitere Produkte sind Dunst, Grieß,

Schrot (grob, mittel, fein) uvm.

TYPEN 997, 1150

sind ähnlich, jedoch unterscheiden sie sich

lediglich durch den Mineralstoffgehalt.

Mit Weizenmehlen gemischt werden daraus

die Teige für herzhafte Mischbrote gebacken.

 

ROGGENNUDELMEHL

ein sehr helles Mehl, welches sich für

Schmalzgebäck hervorragend eignet

Weitere Produkte sind die

Schrot (grob, mittel, fein) uvm.

Mühlenladen

M E H L   U N D   M E H R  …

Mehl, Dunst, Schrot und andere Mahlerzeugnisse

Wir vermahlen für Sie Weizen, Roggen und Dinkel. Unsere Mahlerzeugnisse halten wir in folgenden Größen für Sie bereit:

2,5 kg | 5 kg | 12,5 kg | 25 kg | 50 kg | weitere Größen nach Absprache

 

 

NUDELN

In unserem Sortiment halten wir für Sie folgende Nudelsorten in verschiedenen Formen bereit.

Nudeln mit und ohne Ei, Dinkelnudeln und Dinkelvollkornnudeln.

 

 

MÜSLIS, BACKZUTATEN UND VIELES MEHR.

Große Auswahl an Müslis, Saaten, Backzutaten, Backzubehör, Essig, Öl, kleine Naschereien und schönes für die Küche.

Öffnungszeiten

 

M Ü H L E N L A D E N 

Mo, Di, Do, Fr 09:00 – 12:00

14:00 – 17:00

Sa 09:00 – 12:00

Mittwoch geschlossen

Kontakt

M Ü H L E N L A D E N 

Lehen 1, 85283 Wolnzach

Telefon: 08452 514
E-Mail: fischer@lehenmühle.de

Wir freuen uns über deine Nachricht, ob du eine Anfrage hast zu unseren Erzeugnissen der Mühle, Produkten des Mühlenladens oder gerne direkt eine Bestellung aufgeben möchtest.